Corona-Virus: Keine erhöhte Gefahr an Getränke- und Snack-Automaten

Vending-Maschinen bleiben (auch in Zeiten von COVID-19) eine hygienische Versorgungsmöglichkeit

Das neuartige Coronavirus wird durch Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch, jedoch nicht über unbelebte Oberflächen übertragen. Dies bekräftigt auch die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit, der zufolge das Virus nicht über Lebensmittel übertragbar ist.

Ein Infektionsrisiko durch ein Produkt aus dem Automaten ist folglich nicht gegeben. Das trifft auf vorverpackte Snacks und Erfrischungsgetränke ebenso zu wie auf Heißgetränke, die hygienisch direkt im Automaten zubereitet werden.

Um jegliches Ansteckungsrisiko zu eliminieren, können Sie zudem beim Betrieb und bei der Bedienung des Automaten auf einige Details besonders achten.

So gewährleisten Sie einen hygienischen und sicheren Automatenbetrieb

Bei der Bedienung eines Snack- oder Getränkeautomaten kommt der Faktor Mensch ins Spiel. Jede einzelne Person kann durch ebenso einfache wie wirkungsvolle Hygienemaßnahmen zur Sicherheit aller beitragen. Sollten Sie bei der Bedienung des Automaten einen Husten- oder Niesreiz verspüren, husten oder niesen Sie nicht in Richtung des Geräts – wenden Sie sich ab und husten oder niesen Sie in die Armbeuge.

Achten Sie außerdem darauf, den Automaten mit sauberen Händen zu bedienen. 20-sekündiges Händewaschen ist die effektivste Methode. Sollte Händewaschen einmal keine Option sein, bietet die Anwendung eines Desinfektionsmittels eine ebenfalls effektive Alternative.

Verwenden Sie Einwegbecher. Immer mehr Menschen entscheiden sich aus Umweltschutzgründen für die Verwendung von Mehrweggefäßen wie Keramiktassen. Doch in der aktuellen Situation sind Einwegbecher ein Garant für ein hygienisch einwandfreies Getränk. Dies gilt auch für Wasserspender.

Automaten können weiterhin in Betrieb bleiben

Folglich ist es nicht notwendig, Getränke- oder Snackautomaten aufgrund der Corona-Krise abzuschalten. Sie bieten eine sinnvolle Möglichkeit der kontaktlosen Versorgung.

Diese Informationen basieren auf einer Pressemitteilung des Bundesverbandes der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e. V.

Fragen Sie jetzt unverbindlich Ihr individuelles Angebot an